XXIX Planetary Congress 2016

Kurzbeschreibung

Die Association of Space Explorers (ASE) bringt über 400 Astronauten und Kosmonauten aus 37 Ländern zusammen. 2016 findet der jährliche ASE Kongress – der XXIX Planetary Congress – in Österreich vom 03.-07. Oktober 2016 statt. Am „Community Day“ am 05. Oktober 2016 vermitteln 100 Astronauten und Kosmonauten die Faszination Weltraum in ganz Österreich. 

Seit 1985 tagt die ASE im Rahmen des „Planetary Congress“ jedes Jahr in einem anderen Land, 1993 war Österreich bereits Gastgeber für diese renommierte internationale Tagung. Die Veranstaltung im Oktober 2016 ist für fünf Tage in Wien anberaumt und ist eine Mischung aus Fachvorträgen und kulturellen Aktivitäten. Aufgrund der außerordentlichen öffentlichen Präsenz werden die Astronauten und Kosmonauten Meinungsmacher treffen, Bildungsaktivitäten begleiten, mit Medien und Industrie zusammentreffen, sowie mit der breite Öffentlichkeit am „Community Day“ interagieren. Gastgeber der ASE 2016 ist Österreichs Kosmonaut Franz Viehböck in Kooperation mit dem Östereichischen Weltraum Forum.

Der Planetary Congress ist eine renommierte internationale Veranstaltung. Einer der Höhepunkte ist die jährliche “ASE Crystal Helmet” Zeremonie – eine der prestigeträchtigsten Auszeichnungen in der Raumfahrt. Der Kongress vereint die Erfahrungen und Ergebnisse der bemannte Raumfahrt mit den Herausforderungen unserer Gesellschaft – angefangen von Gesundheit, Umweltthemen und Biodiversität, zukünftige Technologie und Weltraumforschung sowie die Suche nach neuen Perspektiven.

Ein Schwerpunkt für die ASE ist die Begeisterung der nächsten Generation von Forscherinnen & Forschern für MINT-Fächer. Schulbesuche und der Kontakt mit jungen Menschen – welche im Vorfeld sorgfältig über vorangegangene Projekte vorbereitet wurden – sind zentrale Elemente der ASE 2016. Traditionell ermöglichen Weltraumaktivitäten auch eine Hebelwirkung für Genderthemen und fördern Gendervielfalt in den MINT-Fächern.

Während des „Community Day“ am 5. Oktober 2016 besuchen die Astronauten in kleinen Gruppen zahlreiche Orte in ganz Österreich. Neben Schul- und Universitätsbesuchen, treffen die Astronauten auch mit Vertretern aus der Politik und Industrie zusammen, um diese für Raumfahrtaktivitäten zu interessieren. Während die Astronauten die Gastfreundlichkeit Österreichs erleben, finden zudem Treffen mit regionalen und lokalen Entscheidungsträgern & Meinungsbildern statt.

Programm XXIX Planetary Congress

Teile des ASE XXIX Planetary Congress in Wien werden durch die Unterstüztung unserer Sponsoren bei freiem Eintritt öffentlich zugänglich sein.

 

Montag, 03. Okt 2016 / Haus der Industrie

Haus der Industrie 09:30 – 11:30: Opening ceremony
mit Franz Viehböck und 25 Jahre AustroMir & ASE President Soichi Noguchi (Japan)
Öffentlich zugänglich -> Registrierung notwendig.

13:30 – 15:00: Technical Session 1: Future of Space Industry
Chairs: Pascale Ehrenfreund/DLR & Franz Viehböck. Öffentlich zugänglich -> Registrierung notwendig.

15:30 – 17:00: Technical Session 2: Commercial Human Spaceflight
Chairs: Airbus Representative & Mike Lopez-Alegria. Öffentlich zugänglich -> Registrierung notwendig.

 

Dienstag, 04. Okt 2016 / Technische Universität Wien

Technische Universität Wien09:00 – 12:00: Technical session: International Space Programs Review
Chairs: Oleg Kotov & Christer Fuglesang. Öffentlich zugänglich -> Registrierung notwendig.

13:00 – 14:30: Theme session: Born to Explore I
Chairs: Sheikh Muszaphar Shukor & Alexsander Aleksandrow. Öffentlich zugänglich -> Registrierung notwendig.

15:00 – 16:30 Theme session: Born to Explore II
Chairs: Soichi Noguchi & Christian Feichtinger/IAF. Öffentlich zugänglich -> Registrierung notwendig.

 

Mittwoch, 05. Okt 2016

Österreichweiter Community Day. Astronauten besuchen alle Bundesländer. Alle Veranstaltungen in den Bundesländern finden Sie unter: Veranstaltungskalender

Donnerstag, 06. Okt 2016 / Akademie der Wissenschaften

Akademie der Wissenschaften


09:00 – 12:00: Technical session: Space & Enabling Future Tech

Chairs: Reinhold Ewald & Bonnie Dunbar. Öffentlich zugänglich -> Registrierung notwendig.

14:30 – 18:00: Astronauten und Komsonauten Stadtbesichtigung (nicht öffentlich)

 

 

Freitag, 07. Okt 2016

08:00 – 12:00 ASE General Assembly and Regional meetings (nicht öffentlich)